Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.
0
0
0
s2smodern

Am vergangenen Wochenende verzeichneten die Junioren der BGL vier Siege bei nur einer Niederlage. Das Bemerkenswerteste: die U18 spielt 7 Minuten lang in Unterzahl und gewinnt am Ende doch. Auch die U10 der Klosterstädter verzeichnet ihren ersten Sieg.

U18 Oberliga: BG Kamp Lintfort : FC Schalke 04 65:56 (29:32)

Die BGL beginnt furios und führt schnell mit 11 zu 0. Besonders von außen sind die Klosterstädter immer wieder erfolgreich und haben das Spiel scheinbar im Griff. Dann bekommt die BGL allerdings früh Probleme mit der Foulbelastung, kann die Intensität in der Verteidigung nicht aufrechterhalten und muss zusehen, wie Schalke Punkt für Punkt aufholt.

Nach der Pause ist es der Gastgeber, der besser in die Partie kommt und die Führung zurückerobert. Als zu Beginn des letzten Viertels Schanzenbach und Middeldorf mit dem 5. Foul ausscheiden, muss die BGL die letzten 7 Minuten in Unterzahl absolvieren. Am Ende der Kräfte und nach 40 Minuten intensiven Basketballs belohnen sich die Lintforter Jungs dann aber mit dem hart erkämpften Heimsieg.

Schneiders (18), Bachus (15), Middeldorf (13), Bozyigitbasi (10), Füllbrunn (6), Hajlovac (3), Schanzenbach

U16 Oberliga: Barmer TV : BG Kamp Lintfort 86:55 (50:27)

Nach komplett verschlafenem Start liegt die U16 schnell zweistellig zurück. Zwar fängt sich das Team dann und kann die restliche Spielzeit nahezu auf Augenhöhe bestreiten, allerdings kann der deutliche Sieg der Wuppertaler nicht mehr verhindert werden

Bettinger (20), Pendek (10), Tschierschke (10), Bozyigitbasi (8), Pogoda D. (3), Pogoda S. (2), Spankowski (2), Cox, Janßen

U14 Oberliga: TC Sterkrade 69ers : BG Kamp Lintfort 52:70 (23:28)

Einen deutlichen Sieg feiert die U14 in Oberhausen. Gegen körperlich überlegene Gegner domoniert das Lintforter Team dennoch, denn gegen das Lintforter Tempo findet der Gastgeber kein Mittel. Einziges Manko ist die Chancenverwertung, die ein mögliches, höheres Ergebnis verhindert.

Spankowski (25), Alsfasser (12), Janßen (12), Akcil (8), Svejcar (5), Leelau (4), Kulpok (2), Tirpan (2), Pakulies, Zentar Barrane

U12 Oberliga: Sterkrade 69ers : BG Kamp Lintfort 62:67 (40:24)

Die BGLer tun sich anfangs sehr schwer gegen die Oberhausener Verteidigung und zeigen ein fehlerbehaftetes Aufbauspiel. Nachdem die BGL den Start trotzdem noch ausgeglichen gestalten kann, zieht die Heimmannschaft dann nahezu uneinholbar davon. Als Lintfort zwischenzeitlich schon mit 20 Punkten zurück liegt, gelingt es dem Team endlich, den Schalter umzulegen und initiiert dank Cillian Kulpok und dem starken Neuzugang Linus Arendt eine unglaubliche Aufholjagd. Vor dem letzten Spielabschnitt führt der Gast knapp mit drei Punkten und schafft es sogar noch, diesen dank einer starken Schlussphase von Kapitän Berk Akcil auszubauen, der mit seinen letzten beiden Körben den Schlusspunkt setzen kann.

Kulpok (21), Akcil (14), Deininger (13), Arendt (12), Fylaktos (5), Aslantas (2), Angioni

U10 Kreisliga: Hülser TV : BG Kamp Lintfort 23:43

Die U10 feiert ihren ersten Saisonerfolg in Hüls. Besonders Nils Enge ist für den Hülser TV nicht zu stoppen und erzielt den Großteil der Lintforter Punkte. Der Caoch lobte zudem die defensive Teamleistung, die der BGL viele, gut ausgespielte Schnellangriffe ermöglicht.

Enge (27), Pannozzo (8), Wircbici (6), Wircbici (2), Friske, Fischer, Christiani