Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.
0
0
0
s2smodern

Im Rahmen der aktualisierten Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde das Verfahren verändert, wie Teilnehmeberechtigungen für den Basketballspielbetrieb beantragt werden. Diese Neu-Regelung betrifft dabei jene, für die ein neuer Teilnehmerausweise (TA) beantragt wird, ein Vereinswechsel angestrebt oder eine Reaktivierung des TA vorgenommen werden soll. Und dabei gibt es leider Probleme...

Eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie jetzt in der Dokumentation zur Beantragung von Teilnahmeberechtigungen des DBB (Stand 31.8.2018). Üblicherweise beantragen wir - der Verein - einen neuen TA. Dabei geben wir Name, Vorname, Geburtsdatum und E-Mail des Spielers ein, bei Jugendlichen zusätzlich Name, Vorname und E-Mail des Erziehungsberechtigten. Das System versendet daraufhin eine E-Mail an den Spieler bzw. Erziehungsberechtigten. Absender dieser E-Mail ist "noreply(at)basketball-bund.net", der Betreff: "Basketball: Verein BG Kamp-Lintfort 1954 hat uns informiert, dass TA gewünscht wird". In der E-Mail wird darum gebeten, über den angegebenen Link die Registrierung zu akzeptieren. Der komplette Link ist dabei in die URL Zeile des Browsers einzufügen. Achtung! Die Gültigkeit der Links läuft nach sechs Tagen ab.

Im nächsten Schritt muss dann ein Profil für den Spieler bzw. das Kind angelegt werden. Bitte wählen Sie dort entsprechend etwa "Erstausstellung" an, und ergänzen zumindest die angefragten Pflichtfelder wie Nationalität, Geschlecht sowie die Bestätigung der oben genannten Felder. Optional können Sie der Veröffentlichung von Scouting Daten zustimmen. Alle diese Angaben dienen dem Zweck, den Spieler bzw. das Kind regelkonform in den Spielbetrieb einzubinden. So bestimmt das Geburtsdatum die Zuordnung zu den entsprechenden Jugendteams. Für Nationalitäten gelten ggf. Regelungen, wie viele nicht-EU-Bürger in einer Mannschaft spielen dürfen.

Sobald dies abgeschlossen ist, erhalten wir als Verein automatisch eine E-Mail, und können Sie oder Ihr Kind dann der Mannschaft zuordnen. Ohne Ihre Registrierung kann der TA nicht erstellt werden. Sollten Sie die Einladungs E-Mail nicht bekommen haben, oder nicht wiederfinden, so geben Sie uns kurz Bescheid: wir veranlassen dann den Neuversand.

Durch dieses geänderte Verfahren verzögert sich die Neuausstellung von Teilnehmerweisen in Abhängigkeit von der Dauer der Registrierung. Konnte man früher einen TA "in wenigen Minuten" vor einem Spiel noch einrichten, so kann dies jetzt auch einmal Tage dauern. Dies sollten Trainer und Spieler mit einkalkulieren.

Hinweise und Probleme

Nachfolgend ein paar Hinweise und bekannte Probleme (wir lassen uns gerne eines besseren belehren):

  • Was tun, wenn Spieler/Erziehungsberechtigte nicht über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen? Da eine TA-Beantragung in Papierform bisher nicht vorgesehen ist, soll laut Aussage des DBB in dem Fall bei der TA-Beantragung die Mailadresse des Abteilungsleiters eingegeben werden und dieser den Bestätigungslink im Beisein von Spieler/Erziehungsberechtigten ausführen.
  • Die Gültigkeit des Links läuft nach sechs Tagen ab.
  • Smartphones scheinen wegen der Länge des Links ein Problem zu sein oder überhaupt nicht zu funktionieren. Beim Kopieren des Links immer den ganzen Link mitkopieren. Oder am besten einen PC verwenden.
  • Auch Windows 7 mit Internet Explorer tut es nicht.

Für Rückfragen oder bei Problemen stehen wir gerne unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.