Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.
0
0
0
s2smodern

Am 18. Spieltag kamen sowohl die U14 als auch die U18 "unter die Räder" und verloren ihre Auswärtsspiele jeweils beim Tabellenführer hoch. Dagegen gewannen die U12 und die U16 ihre Spiele. Beide festigen damit ihre Tabellenposition im obersten Drittel.

U18:  City Baskets Recklinghausen : BG Kamp Lintfort   95:54

Mit der Niederlage gegen die Baskets muss die U18 die zarten Titelträume nun endgültig begraben. Recklinghausen spielte in allen Belangen besser und konzentrierter. Lintfort, ohne Aufbauspieler Joshua Schneiders angetreten, hatte große Probleme im Spielaufbau und fand lange kein Mittel gegen die Zonenpresse der Gastgeber, die so schnell einen deutlichen Vorsprung herausspielen konnten und das Titelrennen in dominanter Manier für sich entschieden.

U16: BG Dorsten : BG Kamp Lintfort   57:78 (23:38)

In einem kuriosen Spiel, beide Teams mussten mit lediglich 5 einsatzfähigen Spielern antreten, behielt der BGL Nachwuchs souverän die Oberhand und behauptet so den dritten Tabellenplatz.

Es spielten: Füllbrunn (20), Hajlovac (18), Bozyigitbasi (17), Jakobs (15), Strobel (8)

U14: BG Hagen : BG Kamp Lintfort   105:36 (60:21)

Mächtig unter die Räder kam die U14 beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Hagen. Aufgrund der drückenden Überlegenheit der Hagener geht das Ergebnis sogar in der Höhe in Ordnung. Nun heisst es, gegen den direkten Tabellennachbarn aus Goch im nächsten Heimspiel wieder Selbstvertrauen zu tanken.

Es spielten: Lutz (11), Tschierschke (9), Bölükbas (7), Pogoda S. (4), Nungeiser (4), Schmidt (1), Cox, Pogoda D., Lolo, Spankowski, Janßen

U12:  VfL Bochum Astro Stars II : BG Kamp Lintfort   43:52 (22:27)

Die U12 gewinnt zum vierten Mal in Folge und schlägt die Astro Stars in eigener Halle. Leonard Janssen erwies sich dabei einmal mehr als Matchwinner und war mit seinen 24 Punkten Garant für einen Lintforter Erfolg. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung konnte sich die BGL nie entscheidend absetzen und musste bis zum Ende viel Aufwand gegen einen unangenehmen Gegner betreiben.  

Es spielten: Janßen (24), Leelau (8), Svejcar (7), Catrein (4), Conrad (3), Kulpok Co. (3), Lutz (2), Akcil (1), Naß (1), Angioni, Fylaktos, Kulpok Ci.